2009 - 40 jähriges Jubiläum der Vorreiter

Grenadierfest 2009                                                                          Laudatio durch Ehrenpräsident Dr. Werner Bourauel

Gestaltung des Schaufensters zum 40jährigen Jubiläum

Zeitungsartikel

NGZ 28.07.2009:

Wogen der Begeisterung für Oberst Ott

GRIMLINGHAUSEN (h-er) Hoch schlugen die Wogen der Begeisterung, als die Grimlinghausener Schützen im Vorfeld ihres Heimatfestes im Reuterhof ihren Oberst Rainer Ott ehrten. Zum traditionellen Oberstehrenabend hieß Präsident Bernard Holtwessels Schützenkönig Gerhard Gold sowie die Ehrenmitglieder Willi Hartstein, Josef Hermes, Willi Ott und Hubert Wahle willkommen. Ehrend gedachte er der Toten, stellvertretend für alle Konrad Scheider, aber auch der Schützen, die beim Unglück während des Umzugs in Menden im Sauerland ums Leben gekommen waren. Dazu intonierte der Musikverein „Frohsinn" Norf unter Leitung von Alex Krause das Lied vom guten Kameraden.
Präsident Holtwessels verkündete, dass zum Fackelzug mit zwölf großen Lichterwagen zu rechnen ist. Kein Verständnis zeigte er hingegen für die Tatsache, dass ausgerechnet vor dem Fest mit Bauarbeiten auf dem letzten Abschnitt der Bonner Straße begonnen worden ist - auch wenn sie über „die Dag" eingestellt werden sollen.

Gute Familientradition

Dass es dazu gekommen ist, lag - wie Insider wissen - nicht nur an der Stadt Neuss allein. Dass das Jägerkorps dieses Jahr von Torsten Czepat angeführt werde, was einen neuen Weg der Schützen nötig macht, sei schließlich bestens bekannt, da der etatmäßige Major Heinz Gladbach aus gesundheitlichen Gründen nicht mitmachen könne.
Dann aber stand dem Empfang von Oberst Ott mitsamt seines Adjutanten Conny Schneider nichts mehr im Weg. Jubelnd wurden die beiden empfangen. In seiner Laudatio betonte der Präsident, dass Rainer Ott aus einer alten Grimlinghausener Schützenfamilie stamme und allen bestens bekannt sei. „Oberst Ott III." setze eine bestens bekannte Tradition fort, folge seinem Vater Willi und seinem Onkel Adam und habe im vorigen Jahr mit Glanz und Gloria die Feuertaufe bestanden. Ott betonte, dass er der guten Hoffnung sei, ein weiteres Mal ein stolzes Regiment mit Erfolg anführen zu können. Dazu sei aber die Mithilfe aller Marschierer vonnöten. Mit seinem Orden zeichnete Ott Präsident Holtwessels, die Vorreiter Wilfried Hartwig und Manfred Täpper sowie den Adjuntanten der Hubertusschützen, Willi Fassbender, aus. Zum großen Finale, dem Ehrengeleit, formierte sich das Regiment danach. Es beschloss den den Tag mit dem Vorbeimarsch „em Ungerdörp".

Westdeutsche Zeitung  31. Juli 2009
Westdeutsche Zeitung 31. Juli 2009
NGZ 8. August 2009
NGZ 8. August 2009

Empfang bei den Vorreitern am 8.8.2009

Fackel zum 40jährigen (Grenadierzug "Immer Lustig")

Bilder: BSV Grimlinghausen, R. Pfilipsen